Calygon-Allianz

Aus erkenfara.com
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kontinent Lhantharya
Hauptstadt Athibulus
Herrscher
Festungsherr
Stadtherr
Burgherr
Herold
Wappen
Wahlspruch

Calygon Requiem

Der Nachruf auf eine Phoenix-Welt

So höret denn, Völker von Erkenfara, was Euch Lykas ken Tur, Gesandter von Al Xahir, dem einzigen wahren Gott Calygons, zu Wissen kundtut.

Ich künde Euch von der Größe und dem Ruhme der Welt Calygon ... und deren Ende als die Dunkelheit sie verschlang. Nur wenige Jahre ist es nun her, das sich die ersten Anzeichen der Finsternis am Horizont zeigten. Die Zahl derer, die die Zeichen richtig deuteten, war gering. Und nur Al Xahir's Macht konnte die Finsternis aufhalten.

Doch es dauerte nicht lang und die Finsternis kehrte erstarkt zurück. Genährt durch die Tatenlosigkeit und Uneinigkeit der Völker Calygons.
Nach jahrelangem Widerstand musste sich Al Xahir Landstrich um Landstrich abtrotzen lassen. Denn kein einziger innerhalb der Völker fand sich bereit, Al Xahir's Kampf zu unterstützen oder gar zu übernehmen.

Als den Völkern endlich das volle Ausmass der Gefahr klar wurde, war es bereits zu spät. Und die Reiche konnten ihr Heil nur in der Flucht suchen. So sammelten sie ihr Hab und Gut, luden Frau und Kinder auf ihre Flotten und segelten in die Dunkelmeere. Aus denen keiner je wiederkehrte und von denen gesagt wurde, das sie das Tor in eine andere Welt verbergen. So wählten sie einen wahrscheinlichen Tod statt eines sicheren!

Nur zwei Reiche wählten den ehrenvollen Kampf, sammelten ihre Heere und Seeflotten um der Dunkelheit zu trotzen ... Und kurz bevor die Dunkelheit sie verschlang erkannten sie die Wahrheit: Die letzte grosse Prüfung — das jüngste Gericht! Mir steht es nicht zu, den Ausgang dieses Gerichtes zu verkünden, noch die Handlungen der Reiche zu bewerten. So werde ich sie nur aufzählen:

  • Caer, das Reich der Zwerge
  • Erin, Reich der orkischen Horden
  • Eschantul, die Voelker der Wueste
  • Karvi, das trinkfeste Wagenvolk
  • Kharagon, die einsame Bastion des Westens
  • Mythagon, Inselreich der magischen Nebel
  • Thameh, das diplomatische Reitervolk
  • Tharyson, der ehemalige Senat

Seid gewarnt, das es Euch nicht ergeht wie der Welt Calygon! Huldigt und unterstützt Eure Götter und gebt ihnen die Macht, der Dunkelheit zu widerstehen.

So spricht Lykas ken Tur, Gesandter Al Xahir's, der ich das Ende einer Welt erleben mußte ...

Zur Erklärung

Diese Schrift bezieht sich auf den Spielleiter/Obmann der Welt Calygon, Helge Moog, der über Jahre hinweg alleine die Spielleitung/Organisation der Phoenix-Welt in Braunschweig im Kulturzentrum Brunsviga übernahm.

Doch trotz diverser Aufrufe und Warnungen keine Unterstützung in den Spielern der Reiche fand, da sie alle vorzogen die Vorteile des Spieles auszukosten aber nicht bereit waren sich in die Spielleitung einzubringen. Aus diesem Grund wurde die Calygon-Karte nach 10 Jahren Spielzeit aufgelöst, da sich keiner fand der das schwere Amt des Obmanns übernehmen wollte.

Auch die Drachenwelt-Karte in Braunschweig wurde mangels Resonanz der Spieler abgebrochen, die Karte existierte nur 2 Jahre. Diese Schrift ist eine Ermahnung aller Phoenix-Mitspieler die Spielleitung nach Kräften zu unterstützen um den Erhalt des Spiels zu gewährleisten.

Namen Variedads

Die Quizfrage 2009

Variedad hatte schon viele Namen im Laufe der Zeit. Gerufen wurden sie zumeist nur kurz UK! Eine richtige Geschichte wird schwierig, da nicht einmal die Bewohner selbst wissen (oder wussten), wie sie hießen. Die Quizfrage aus 2009 war damals ein großer Lacher. Gewinner des Quiz wurde Jestocot Vomact, der auf die Frage richtig "Du" antwortete.

Neuste Erkenntnisse der Geschichtsschreibung lassen aber folgende Übersicht plausibel erscheinen:

Name von bis
Dynastie 1990 1991
Djabalar 1992 1994
Vereinigte Königreiche um Djabalar 1995 1998
Calygon-Allianz 1999 ???
Variedad ??? 2010